Categories

Recent Posts

recent comments

There is no comment

popular tags

There is no tag

Holzspielzeug für die Kinder

Holzspielzeug für die Kinder

Durch pädagogisch wertvolles Holzspielzeug werden Kinder optimal gefördert. Zu Weihnachten sind sie das ideale Geschenk und sehr gefragt. Wir stellen Ihnen hier für jede Altersgruppe 2 Beispiele aus unserem Sortiment vor.

Ab 0+

         Grimms Greiflinge mit Geburtsstein              

Fühlen, Schmecken, Riechen und Hören gehört zum Spielverhalten des Babys. Spielzeug muss sicher sein, auch um zu schmecken. Grimms ist das bekannteste Label für Babyspielzeug in Europa. Der Kugelgreiffring hat einen warmen und lebendigen Klang. Den bunten Farben wollen Babys Augen immer folgen. Die richtige Grösse der einzelnen Kugel ist super für die kleinen Hände geeignet.

Ein Beissring mit Geburtsstein ist ein sehr persönliches und individuelles Geschenk.

Ab 1+

   Grimms Kisten Kugel Tanz      Formknall

Konstruieren, Balancieren, Nachmachen: schon 1 Jahr alte Kinder fangen an zu probieren. Ein einfacher Stapelkasten mit Löchern und 4 Bällen lässt Ihr Kind lustige Figuren bauen und vielfältig spielen.

Der mehrfache Preisgewinner Hotz lässt Ihr Kind balancieren, puzzeln und türmen mit unbegrenzten Möglichkeiten.

Ab 2+

Rock & Pebble Apple HouseUnclegoose chinesische Blocks      

Puppenspielen in einem traumhaften Apfelhaus macht nicht nur Mädchen Spass. Mit 2 Jahren ist Rollenspiel eine lustige Tätigkeit. Mit zwei Jahren hat sich der Wortschatz Ihres Kindes enorm erweitert und umfasst viele Wörter. Mit dem verschiedenen Rollenspiele kennen die Kinder neue Wörter schnell lernen.

Unclegoose ist der weltbekannteste Alphabet-Bausteine Hersteller. Die Holzwürfel mit Tierbildern, Zahlen und Buchstaben sind nicht nur wunderschön, sie entsprechen auch den höchsten Sicherheitsanforderungen, da für die Farbgebung ausschließlich ungiftige Tinte verwendet wird. Kinder können so viel Spaß mit den Uncle Goose Alphabet Bausteinen haben: Türme bauen, Wörter, Muster oder Bilder legen - die einzige Grenze ist die Fantasie des Kindes.

Ab 3+

Grimms Magnetspiel Inmotion 2 Körper           Areaware Blockitecture

Bewusst kommunizieren und nachmachen lässt 3-jährige Kinder schnell lernen. Grimms Magnetspiel „2 Körper“ ist ein Kombispiel zwischen Sprache und Bewegung. Zum Beispiel wird eine Figur vorgemacht und die anderen versuchen sie mit dem Magnetspiel nachzulegen oder die Bewegung nachzumachen. Das ideale Spiel für Großeltern mit den Enkelkinder.

Das Blockitecture Basicblocks ist ein zeitloses Spielzeug und lässt die Kinder den ersten Bauspass und Erfahrungen sammeln.

Ab 4+

Djeco Legespiel ZE GEOANIMO      gg* World Memory Spiel

Ein 4-jähriges Kind hat eine viel bessere Kognition und Feinmotorik als ein Jahr davor. Das fantastische Legespiel ZE GEOANIMO in bunt von Djeco regt die Fantasie des Kindes an und trainiert zudem seine Konzentration. 

Sie können oft Memory Spiele besser als Papi oder Mami. Das gg* Step to the World Memory besteht nicht in der klassischen Form mit Kärtchen, sondern in Form von Socken. Der rechte Socken des Step to the World Memorys zeigt eine Nationalflagge, den ausgeschriebenen Ländernamen dazu und die Begrüssung in der Landessprache. Falls Sie einen Globus zu Hause hätten, würden die Kinder sicher schnell vielen Länder kennen und die erste geometrische Vorstellung über die Welt haben.

Ab 5+

Jäll & Tofta Ticktack Lernuhr                Lanka Kade Krokodil A-Z

Um pünktlich in den Kindergarten oder zur Schule zu gehen, sollten die Kinder die Uhr lesen lernen. Ticktackuhr von Jäll & Tofta ist eine schöne Wanduhr welche die Stunden und Minuten darstellt.

Das 3D-Holzpuzzle in Regenbogenfarben von Lankakade ist immer ein Hinkucker im Kinderzimmer. Die Kinder lernen A-Z so spielerisch und einfach.

Ab 6+

Playable Cube         Areaware Garten City

Dieses ein-teilige Puzzle zum Formen eines Würfels und natürlich anderer geometrischer Kombinationen ist ein magisches Spielzeug. Zeige einfach, was Du kannst.

Mit GartenCity von Areaware kann man den ersten Bauspass und Erfahrungen sammeln. Davon lernt man Räumlichkeit und Konstruktion. So macht der zukünftige Stararchitekt/in das erste Bauwerk.